Basis-App zu medixfeet

Bei einer Nervenschädigung (Neuropathie) geht eine wichtige Feedback-Funktion Ihres Körpers verloren: durch fehlendes Schmerzempfinden in den Füßen werden Sie nicht mehr vor Fehlbelastungen gewarnt.

Wenn Sie zu lange auf einer Stelle stehen, ohne Ihre Füße regelmäßig durch Gewichtsverlagerung zu entlasten, kann die Durchblutung an den Druckstellen kritisch sinken. Geschieht dies über einen längeren Zeitraum, erhöht sich das Risiko, dass Druckgeschwüre entstehen.

medixfeet signalisiert Ihnen an welcher Stelle die Durchblutung unter einen kritischen Schwellenwert sinkt und erinnert Sie im richtigen Moment daran, Ihre Füße zu entlasten.

medixfeet signalisiert Ihnen anhand von Temperaturmessungen, an welchen Stellen Sie gerade eine Minderdurchblutung haben und empfiehlt Ihnen Ihre Füße zu entlasten

Geschwürbildung frühzeitig erkennen

medixfeet erkennt anhand von Temperaturmessungen, wo sich ein Geschwür entwickeln könnte und gibt Ihnen ein WarnsignalDas fehlende Schmerzempfinden trägt außerdem dazu bei, dass Verletzungen oft unbemerkt bleiben. Zu enges Schuhwerk, ein kleiner Stein im Schuh oder eine Blase nach einer Wanderung können so schnell zu einer Entzündung führen.

Diese Entzündungen machen sich in der Regel durch einen leichten Temperaturanstieg bemerkbar. medixfeet misst diesen Anstieg und signalisiert Ihnen die Problemstelle. Ein frühzeitiger Arztbesuch kann dazu beitragen, eine Verschlimmerung der Wunde und die Entstehung eines Geschwürs zu vermeiden.

Geplante App-Funktionalitäten

Anzeige: Geschwür

Frühzeitige Erkennung des Ausbruchs
eines Geschwürs

Anzeige: Fehlbelastung

Folgen Sie den Handlungsempfehlungen
und schonen Sie dabei Ihre Füße

Film

Sehen Sie die Problementstehung
im Zeitverlauf

medixfeet-Smartphone-Hauptscreen